The Community Forums

Interact with an entire community of cPanel & WHM users!
  1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

HowTo: Übersiedelung einer Joomla 1.5.x Installation auf wHM/cPanel

Discussion in 'Diskussion auf Deutsch' started by bknoetig, Jul 11, 2010.

  1. bknoetig

    bknoetig Registered

    Joined:
    Jul 5, 2010
    Messages:
    1
    Likes Received:
    0
    Trophy Points:
    1
    Vorbemerkung: die häufigsten Probleme bei Joomla - und anderen - Installationen unter WHM/CPanel entstehen durch falsche Besitzer und/oder Rechte bei Dateien und Verzeichnissen.

    Als Beispiel nehmen wir die Domain www.weber.com
    Diese liegt auf dem alten Server im verzeichnis "/var/www/domains/webercom/docs"

    Vorbereitung:
    Unter WHM ein Account (in unserem Beispiel "webercom") anlegen
    Standardmäßig heisst der Haupt-Benutzer in unserm Beispiel "webercom" mit der Standardgruppe "webercom".

    Wenn Sie nur auf cPanel zugriff haben, dann müssen Sie die Vorgaben Ihres Hosters nehmen.

    Mit fantastico Joomla installieren (geht auch ohne diesen Schritt, aber in diesem Zusammenhang wird gleich die Joomla-Datenbamk mit dem richtigen Benutzer und den richtigen Rechten angelegt).
    Welchen Admin-Namen und welches Passwort wir bei der Installation anlegen ist egal, diese Werte werden bei der Übersiedelung überschrieben.
    Das Häckchen für "Beispieldaten installieren" wählen wir ab, schließlich befüllen wir die Datenbank später mit unseren eigenen Daten.

    WICHTIG: aus der config.php (liegt bei unserem Beispiel unter "/home/webercom/public_html" entnehmen wir die Daten Für Datenbank ($db), Benutzer ($user) und Passwort ($password)

    Nun öffenen wir eine ssh-Sitzung und verbinden uns zum alten Server.
    Wir wechseln in das alte verzeichnis UNTERHALB des Datenverzeichnisses (im Beispiel: var/www/domains/webercom)

    In unserm Beispiel mit dem Befehl:
    Code:
    cd /ar/www/domains/webercom
    Jetzt sichern wir den Verzeichnisinhalt:

    In unserem Beispiel mit dem Befehl:
    Code:
    tar -zcvf webercom.tar.gz docs
    Für das einfachere Dateihandling für nicht Linuxspezialisten öffen wir jetzt ein FTP-Tool (Filezilla o.ä.) und erzeugen im aktuellen Verzeichnis (webercom) ein Verzeichnis "tmp". dorthib verschieben wir nun die Datei "webercom.tar.gz"

    Wir wechseln wieder in unsere ssh-Sitzung und Wechseln ins Verzeichnis tmp ("cd tmp")
    Dort entpacken wir nun mit dem Befehl
    Code:
    tar -xvf webercom.tar.gz
    unsere Sicherungsdatei. Die Daten befinden sich jetzt um Unterverzeichnis "docs".

    Als nächstes passen wir die "config.php an:
    Für den Datenbankzugriff verwenden wir die Werte aus $db, $user und $password
    Weiters passen wir die Werte $log_path und $temp_path entsprechend an (in unserm Beispiel "/home/webercom/public_html/logs" bzw "/home/webercom/public_html/tmp"

    Eventuell können wir auch noch die Daten für den ftp-user anpassen, falls die gewünscht ist.
    Der ftp-user sollte dann unbedingt ident mit dem Haupt-Benutzer (in unserem Fall "webercom") sein. Sonst gibts später beim upload Probleme.

    Jetzt wechseln wir in Filezilla (oder einem andern FTP-Programm) wieder ins Verzeichnis "tmp" und benennen das Verzeichnis "docs" in "public_html" um.

    Die Datei "webercom.tar.gz" löschen wir.

    In der ssh-Sitzung (wir befinden uns dort im Verzeichnis "tmp") erstellen wir jetzt neuerlich die Datei "webercom.tar.gz" mit dem Befehl
    Code:
    tar -zcvf webercom.tar.gz public_html
    Diese laden wir jetzt auf unseren Rechner.

    Jetzt müssen wir die Datenbank (in unserem Beispiel "webercom") sichern.
    Am Alten Server PHPmyadmin aufrufen und die Datenbank mit den Standardwerten exportieren. Einzige Ausnahme: "DROP TABLES" ankreuzen, damit werden die ursprüngliche Tabellen in der neuen Datenbank gelöscht und neu geschrieben.

    Die SQL-Datei sichern wir auch auf unseren Rechner.

    Jetzt bauen wir eine FTP- und ssh-Verbindung zum neuen Server auf.
    Über FTP laden wir die Datei "webercom.tar.gz" ins Verzeichnis "/home/webercom"
    Über ssh entpacken wir sie mit dem Befehl:
    Code:
    tar -xvf webercom.tar.gz
    Alle unsere Daten befinden sich jetzt im Verzeichnis "home/webercom/public_html"
    Was jetzt sicher falsch ist, sind die Besitzer und teilweise die Berechtigungen.

    Daher wenden wir jetzt aus dem Verzeichnis "weberkom" folgende Befehle an:
    Code:
    chown -R webercom:webercom public_html
    Damit wird der User webercom mit Gruppe webercom Besitzer aller Dateien und Verzeichnisse in "public-html"

    Jetzt noch den
    Code:
    chown webercom:nobody public_html
    Damit gehört das Verzeichnis "public_html" der Gruppe nobody

    Damit die Berechtigungen stimmen setzen wir Verzeichnisse auf "755" und Dateien auf "664" mit

    Code:
    find . -type d -exec chmod 755 {} \;
    Code:
    find . -type f -exec chmod 644 {} \;
    Jetzt müssen wir nur noch über cpanel/PHPmyadmin die gesicherte Datenbank auf den neuen Server, in die neue DB importieren und die Neue Seite kann online gehen.

    Nachbemerkung: bei einer Installationen mit Joomla-eigenem SEF und EAImproved habe ich Probleme festgestellt, die sind aber nicht Thema dieses HowTo's.
     
    #1 bknoetig, Jul 11, 2010
    Last edited: Jul 11, 2010

Share This Page